Compota de figo

Portugiesisches Dessert: Compota de figo, Rezept mit Bild für ein Feigenkompott mit Vanille und Orangenbütenhonig, glutenfrei, laktosefrei, mit Alkohol.

Zeitaufwand 30 min Schwierigkeitsgrad einfach Portion/en 6-8 Portionen

Compota de figo

Zutaten:

  • 1 kg Feigen
  • 200 g brauner Zucker
  • 1 Zitrone (Bio)
  • 1 Orange (Bio)
  • 250 ml Rotwein
  • 1 Zimtstange
  • 2 Nelken
  • 1 Vanilleschote
  • 3 EL Orangenblütenhonig
  • 2-3 TL Maisstärke

Zubereitung:

  1. Die Feigen schälen und vierteln.
  2. Von der Zitrone und Orange etwas Schale abreiben, die Früchte auspressen.
  3. Braunen Zucker in einem Topf karamellisieren.
  4. Vanilleschote halbieren und Mark auskratzen.
  5. Mit Rotwein, Zitronen- und Orangensaft ablöschen und Vanilleschote, Zimtstange und Nelken zufügen, das Ganze 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  6. Die Hitze reduzieren, Nelken, Vanilleschote und Zimtstange entfernen und den Orangenblütenhonig unterrühren.
  7. Die Feigen und das Vanillemark zufügen und 3-5 Minuten köcheln lassen.
  8. Die Maisstärke mit etwas Wasser anrühren und damit das Kompott binden.

Das Bild stammt von meiner Rezeptefreundin Sultanine

Wussten Sie schon?

Im antiken Griechenland war die Feige dem Gott Dionysos gewiehen. Die Feige ist die erste namentlich erwähnte Pflanze in der Bibel. Sie hefteten Feigenblätter zusammen und machten sich einen Schurz (Genesis 3,7).

Mehr Informationen und Bilder rund um die Feige finden Sie in unserem >> Pflanzenlexikon

Hinweis: Diese Seite zeigt grundlegende Informationen an und wird regelmäßig aktualisiert. Die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier gegebenen Informationen kann nicht garantiert werden. Falls eine hier angezeigte Datei das Urheberrecht verletzt, bitten wir um Benachrichtigung, damit sie sofort entfernt werden kann.