Zeit 40 bis 50 Minuten
Anspruch einfach
Portionen 12 Muffins

Das Rezept und das Bild stammen von meinem Rezeptefreundin Sultanine und freundlicherweise darf ich es hier veröffentlichen.

Teilchen, Muffins & Co.

Nürnberger Muffins

Nürnberger Muffins

Zutaten:

  • für die Muffins
    200 g Schokoladen-Lebkuchen
    60 g Orangeat
    60 g Zitronat
    125 g Mehl
    60 g gehackte Mandeln
    1 TL Zimt
    1 Prise Kardamom
    2 TL Backpulver
    1/2 TL Natron
    1 Ei
    50 g flüssiger Honig
    60 g Pflanzenöl
    150 g saure Sahne
    80 ml Milch
    70 g Zucker
  • für die Verzierung
    100 g weiche Butter
    25 g Honig
    1 TL Zimt
    60 geschälte Mandeln
    12 Belegkirschen

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  3. Schokoladen-Lebkuchen klein schneiden und mit Orangeat, Zitronat, Mehl, Mandeln, Gewürzen, Backpulver und Natron sorgfältig vermischen.
  4. In einer großen Schüssel das Ei leicht verquirlen, Honig, Öl, saure Sahne, Milch und Zucker gut unterrühren.
  5. Die Mehlmischung dazugeben und verrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.
  6. Den Teig in die Mulden des Muffinbleches füllen und im vorgeheizten Backofen etwa 30-35 Minuten backen.
  7. Die Muffins im Backblech 5 Minuten ruhen lassen, dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  8. Für die Verzierung Butter mit Honig und Zimt erwärmen und mit einem Pinsel dick auf die Muffins streichen.
  9. Geschälte Mandeln sternförmig auf die Muffins legen und in die Mitte eine Belegkirsche setzen.

>> Mehr Rezepte für Teilchen & Muffins